Menu
Kategorien
Code-Schloss – FC0010
12. Januar 2017 BLINK-/ ALARM-SCHALTUNGEN
 
Code-Schloss – …oder Türöffner per Zahlentastatur.

Einfach, aber wirkungsvoll. Das Bezugspotential der Tastatur liegt an Pin 12 des LS7220. Die "Blindgängertasten" liegen an Pin 2. Über die Pins 3 bis 6 wird der Code festgelegt. Mit zusätzlich eingebauten DIP-Schaltern kann man auf Wunsch die Kombination auch änderbar machen. Bei richtig eingegebenem Code (hier 0815) zieht das Relais für ca. 3 Sekunden an. Wird eine längere Zeit benötigt, tauscht man den 1µF-Kondensator aus. 10µF ergeben dann ca. 30 Sekunden. Die LED signalisiert Betriebsbereitschaft bzw. Ruhezustand. Um dem Ganzen ein funktionelles Aussehen zu verleihen, besorgt man sich am besten eine fertige Zahlentastatur, die es für wenig Geld beim Elektronik-Versand gibt.

Hier eine aktuellere Variante des Code-Schloss Schaltplans:

 

Teile:

IC = ls7220
R1 = 2,2k? 1/4W

R2 = 2,2k? 1/4W

R3 = 22k? 1W

R4 = 10k? 1W

R5 = 56? 1/4W

R6 = 470? 1/4W

LED1 = rot

LED2 = Grün

C1 = 1µF 25V

C2 = 220µF 25V

T1 = Transistor (NPN) 2N39904, 2N2222 oder BC547

1 Lochrasterplatine: 75X100 mm

Rel. 1 = V23079, NA12WK oder G6S-2 Alle habe so 80-140mW 12V —

Schaltleistung 1-250V 62,5 VA/max. 30W

Alle benötigten Bauteile sind bei Reichelt.de erhältlich.

Vielen Dank an Alexander von D., der uns den aktuelleren Plan (2010) und die passende Stückliste zur Verfügung gestellt hat.

Download Schaltplan


 
Schreibe einen Kommentar
*